Betreff: Schreib, wie ist das Leben?!

>>„Das ist nun wirklich eine unglaubliche Geschichte, dass wir uns nach 17 Jahren schreiben, genau an Deinem 40. Fühlt sich gut an, wie zuhause sein. Irgendwo da in der Luftlinie zwischen meiner Berliner Altbauwohnung und Deinem Engbacher BauHaus kuschel ich mich gerade in eine weiche Freundinnen-Wolke! Bitte schreib, wie es geht, wie es steht. Was Du machst und mit wem?
Ein Meer voller Fragen und noch viel mehr.<<
Nächste Lesungen:
  • 21.4.2016, 20 Uhr, Buch Netzer, Lindenberg